• Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kontakt Info

Email  rs-tr-trarb@t-online.de

06541/818517- 0  Zentrale   Frau  Derbeck
06541/818517- 27  Fax
06541/818517- 10  GTS  Frau Knod
06541/818517 - 25 Fachoberschule Frau  Dr, Rech
06541/818517- 19  Schulsozialarbeit  Herr Treitz

RS plus -aktuell

Schülerfahrkarten online

Ab sofort können Schülerfahrkarten nur noch online beantragt werden.

Download der Anträge hierzu:

Kreisverwaltung Fachbereich Bildung und Kultur


Dienstregelung in den Osterferien

In dringenden Fällen ist die Schulleitung von 9:00 – 13:00 Uhr zu erreichen

Montag, 26. – Donnerstag, 29. März 2018 – Herr Augustin

Dienstag, 03. – Freitag, 06. April 2018 - Herr Brautlecht

Telefon: 06541 / 818517-0



  • Kommunalpolitik macht Schule

    Kooperation der Verbandsgemeindeverwaltung, des Gymnasiums und der Realschule plus und Fachoberschule

    Die Traben-Trarbacher Verbandsgemeindeverwaltung, das Gymnasium sowie die Realschule plus und Fachoberschule haben vereinbart, ihre Zusammenarbeit zu vertiefen. "Kommunalpolitik macht Schule", so lautet der Name des Projekts, mit dem Politik und Schulen auf der kommunalpolitischen Ebene näher aneinanderrücken sollen.Bürgermeister Marcus Heintel erläutert das Projekt so: "Im Sozialkundeunterricht kommen die Bundes-, Europa- und vielleicht auch die Landespolitik zur Sprache. Die unmittelbar jede einzelne Person betreffende Kommunalpolitik aber dagegen kaum. Unser Vorschlag an die Schulen war es, gemeinsam mit ihnen ein Konzept zu entwickeln,mit dem die Kommunalpolitik vorgestellt wird, man mit den Akteuren ins Gespräch kommt und die Entscheidungswege und -kompetenzen unmittelbar erfahrbar und erlebbar machen kann."Denkbar seien beispielsweise die Teilnahme an Gremiensitzungen oder Praktika in der Verwaltung. Daraus könnten Anregungen und Vorschläge der jüngeren Bevölkerung unmittelbar bei den Entscheidungsträgern vorgebracht werden, so Heintel.

  • Psychische Erkrankungen – Wissen reduziert Berührungsängste

    Fachoberschüler Gesundheit Traben-Trarbach zu Besuch in Hunsrück Klinik

    Simmern/Traben-Trarbach.Welche Menschen befinden sich eigentlich in psychologischer/psychiatrischer Behandlung? Wie sieht eine Einrichtung für Psychiatrie und Psychotherapie aus? Wer arbeitet dort? Diese und andere Fragen tauchen im Unterrichtsfach Gesundheit und Pflege der Fachoberschule immer wieder auf. Psychische Erkrankungen haben etwas „Mystisches“, so scheint es.Grund genug, das „Geheimnis“ zu lüften, dachte sich Fachlehrerin Dr. Sabine Rech und verlegte eine Unterrichtseinheit mit der Klassenstufe 12 der Fachoberschule in den Schulungsraum der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie der Hunsrück Klinik kreuznacher diakonie in Simmern. Dort stellte Chefarzt Dr. med. Winfried Oberhausen persönlich seine wertvolle Zeit zur Verfügung,

  • Reisebericht über die Parisfahrt am 01. und 02. April 2017

    Am Samstag, den 01.04.2017, trafen sich ca. 35 Schüler und Schülerinnen der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach und der Realschule plus Blankenrath morgens um 4:00 Uhr. Gemeinsam traten wir eine 2-tägige Fahrt nach Paris an. Treffpunkt war die Realschule plus und FOS in Traben-Trarbach und nach einer 7 stündigen Fahrt kamen alle voller Freue am Ziel an. Zunächst stiegen wir die fielen Stufen bis zum Sacré – Coeur empor, dort hatten wir die Möglichkeit eine Stunde lang bei wunderschönem Wetter den Ausblick über die Stadt und das Viertel Montmartre zu genießen. Von dort ging es weiter mit dem Bus zur Notre-Dame. Unser Busfahrer informierte uns schon unterwegs über viele Sehenswürdigkeiten. An der Seine angekommen, gingen wir zu Fuß an der Notre-Dame vorei, weiter zum Hotel de Ville und zum Centre Pompidou. Nach einer kurzen Besichtigung von außen, ließen die Lehrerinnen Frau Lange, Frau Veit und Frau Wendel uns 2-3 Stunden Zeit die Hauptstadt Frankreichs zu erkunden.

  • Schüler spenden von Herzen 3000 Euro

    Spendenaktion der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach ein voller Erfolg

     

    „So nah war ich noch nie dran“, lautete das Abschlusswort des Schulleiters Augustin am Ende der Spendenübergabe zu Gunsten des Projekts „Schul-und Berufsausbildung für notleidende Kinder in Nairobi“. Hatte er doch gerade erfahren, dass Familienmitglieder der Leiterin dieses Projekts, Schwester Benigne Kerber, an der Realschule plus Traben-Trarbach schon von seinem Vater, dem „alten Augustin“, unterrichtet worden waren.

  • Schulbus am Montag, 02. Mai 2016 nach der 6. Stunde nach Kövenig, Reil und Bengel

    Am Montag, dem  02. Mai 2016 fällt der Bus nach der 6. Stunde nach Kövenig, Reil und Bengel aus, da dieser wegen der Sperrung zwischen Burg (Mosel) und Reil Brücke nach Burg eingesetzt werden muss.Es gibt folgende Ersatzbeförderung:Grundschule Traben-Trarbach:Die Schüler fahren mit dem Bus Ziel Bullay über das Gymnasium mit. Dieser Bus fährt um 13:05 Uhr an der Haltestelle in der Allwies ab. Die Ankunft in Kövenig ist um 13:28 Uhr, in Reil 13:35 Uhr (Ankünfte ca. 11 Minuten später).

    Der ansonsten eingesetzte Bus Richtung Kövenig, und Bengel fährt an diesem Tag abweichend nach Enkirch und Burg, Zielschild Burg.

  • Ersatzfahrplan Straßensperrung B53 zwischen Burg und Reil Brücke gültig am Montag, 02.05.2016

    Auf Grund einer Vollsperung der B53 zwischen Burg und Reil Brücke am Montag 02.05.2016 werden alle Busse über die linke Moselseite (K65) umgeleitet. Die planmäßigen Halte in Burg (Mosel) und Enkirch entfallen ersatzlos!
    Die Ortschaften Burg (Mosel) und Enkirch werden nach folgenden Ersatzfahrplan bedient:

    Download Ersatzfahrplan Burg und Reil Brücke

  • Realschule Plus gratuliert ehemaligen Schülerinnen zum Abitur

     

    Vor zweieineinhalb Jahren haben sie die Realschule Plus Traben-Trarbach mit der Mittleren Reife verlassen – jetzt haben sie ihr Abitur bestanden. Das Kollegium der Realschule Plus gratuliert Julia Schuch, Arieta Leci, Nele Golembusch, Josephine Knodt und Laura Franz ganz herzlich und wünscht alles Gute für den weiteren Lebensweg. Bei der Abiturfeier am Gymnasium Traben-Trarbach überbrachte Margret Stommel (Mitte), ehemalige Klassenlehrerin der fünf Schülerinnen, die Glückwünsche.

Informationen

Kooperationsvertrag mit der Hochschule der Po…

Kooperationsvertrag mit der Hochschule der Polizei unterzeichnet

Die Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach wird künftig eng mit der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz... Read more

Schülerfahrkarten- Anträge online: Neuer Se…

Ab sofort können Schülerfahrkarten nur noch online beantragt werden. Download der Anträge hierzu:  Kreisverwaltung Fachbereich Bildung... Read more

Anmeldungen zur Fachoberschule Gesundheit Tra…

Anmeldungen zur Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach

Im Zeitraum vom 01. Februar bis 01. März 2018 können sich Schülerinnen und Schüler der... Read more

Zu Besuch beim rheinland-pfälzischen Demokrat…

„Mein, Dein, Unser Europa?!“ - Unter diesem Motto fand am 6. November 2017 der diesjährige... Read more

Schule – was dann?

  Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg  Laotse, (6. Jhd. v. Chr.), chin. Philosoph Ich unterstütze... Read more

Unterstützen Sie uns!

 

Was ist AmazonSmile?

Was ist AmazonSmile?

Unterstützen Sie bei Einkäufen auf Amazon, den Förderverein der Realschule plus Traben-Trarbach. Sie müssen nur den smile.Amazon.de Button auf der unserer Webseite : www,rsplusfostt.de anklicken und dann Ihren Einkauf beginnen.

Wie kann ich mehr über smile.amazon.de erfahren?

Hier finden Sie die vollständigen AmazonSmile-Programmdetails.

Kostenlos helfen !!!

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.