„FOS macht FIT“ – Zwölftklässler entwickeln Trainingskonzept für die gesamte Realschule plus und FOS Traben-Trarbach

In dieser Woche startet das schuleigene Fitnesskonzept unter dem Motto „FOS macht FIT“ an der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach. Während des Fernunterrichts entwickelte die 12. Klasse der Fachoberschule im Fach Sport unter Leitung von Sportlehrerin Caroline Schneider für jede Klassenstufe ein individuelles Trainingskonzept. Ziel der „Großen“ an der Schule ist es, ihren Mitschülern ein motivierendes Fitnessprogramm zu bieten, das sie während des Fernunterrichts zuhause beweglich und gesund hält. Jeweils zwei FOS-Paten sind für eine Klassenstufe verantwortlich, wobei im schuleigenen digitalen Forum Fragen geklärt und Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Die konzipierten Trainingskonzepte gehen nicht nur auf das Alter der Trainingsgruppe ein, sondern sind auch an die körperliche Fitness der Schüler angepasst. Eine besondere Herausforderung lag für die Fachoberschüler darin, ein Konzept zu entwickeln, das die Mitschüler tatsächlich motiviert, sich sportlich zu betätigen. Anne van Dongen und Lena Fischer entschieden sich beispielsweise dafür, den 5. Klassen einen Wochenplan mit drei verschiedenen Aktivitäten anzubieten, die überwiegend spielerische Elemente beinhalten: Montag: Würfel dich fit – Übungen wie Hampelmann und Strecksprünge werden mit dem Würfel erspielt; Mittwoch: Twister, ein Bewegungsspiel zum Dehnen für die ganze Familie und freitags der Höhepunkt der Woche - eine Yogaeinheit. „Am Abschluss der Homeschooling-Woche werdet ihr mithilfe unseres selbstgedrehten Yogavideos entspannt ins Wochenende starten“, so die beiden Schülerinnen in ihrem Anschreiben an die 5. Klassen. In der 8. Klasse geht es schon ambitionierter zu, hier heißt es „Werde Champion deiner Klasse!“ und noch intensiver sieht das Workout für die elfte Klasse aus, das Simon Konrath und Tim Stetzka als ein High Intensity Interval Training mit effektiven Übungen konzipierten.

In diesem Projekt „von Schülern für Schüler“ geht es nicht um Leistungsmessung, sondern um Spaß an der Bewegung und dem guten Gefühl, etwas für das eigene Wohlbefinden getan zu haben. Sportlehrerin Schneider zeigt sich begeistert von den kreativen Ideen und dem Engagement der Zwölftklässler. Nun heißt es: Bleibt fit mit „FOS macht FIT"!

 

on 28 Februar 2021
Zugriffe: 248
Berufsberatung1       studienberatung2