Abschluss und was dann? – Berufsorientierung an der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach

Beruf11wandern22Der Monat März stand für die Klassenstufen 8, 9 und 11 der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach unter dem Motto „Berufsorientierung“. Berufskoordinator Norman Röser lud Schüler und Eltern zu verschiedenen Veranstaltungen ein, um die Frage zu klären: Was machen wir nach dem Abschluss? Auftakt bildete die Fahrt zur Ausbildungsmesse „take off“ am 11.03. nach Wittlich. Dort konnten die Vorentlassklassen unterschiedliche Betriebe kennenlernen und sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Einige Schüler vereinbarten bereits vor Ort einen Praktikumsplatz für die kommenden Osterferien.

DSC 0013Am 12.03. fand eine Informationsveranstaltung für interessierte Eltern statt und am 19.03. der „Tag der Berufs- und Studienorientierung“. Dieser richtete sich an die Klassenstufen 8 und 11. Berufs- und Studienberater der Agentur für Arbeit sowie Zuständige für Aus- und Weiterbildung der IHK berichteten in den einzelnen Schulklassen u.a. über den richtigen Zeitpunkt einer Bewerbung, welche Voraussetzungen für bestimmte Berufe vorhanden sein müssen und in welchen Berufszweigen eine Ausbildung oder ein Studium notwendig sind. Vor allem einen Beruf zu finden, für den man sich interessiert und für den man bereits Schlüsselqualifikationen mitbringt, wurde von den Schülern thematisiert.

 

DSC 0034Höhepunkt des Berufsorientierungsmonats war der erstmals in diesem Rahmen stattfindende „Berufs-Wandertag“ am 28.03. für die Langguth 4agesamte 9. Klassenstufe. Berufskoordinator Norman Röser konnte insgesamt neun Betriebe und eine Behörde für diesen Aktionstag gewinnen. Die Schüler entschieden dabei im Vorfeld je nach Interesse, welche Betriebe sie erkunden möchten. Dabei wurden sie von ihren Wahlpflichtfachlehrern begleitet. Die Klassen zeigten großes Interesse, den Berufsalltag hautnah kennenzulernen. So konnte Zenel (Klasse 9b) bereits vor Ort ein Praktikum als Elektroniker ausmachen. Eine Kooperation in den künftigen Jahren zwischen der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach und den beteiligten Betrieben ist geplant.

Ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement geht an: Ev. Altenzentrum Ida-Becker-Haus, Forstamt, F.W. Langguth GmbH & Co. KG (alle Traben-Trarbach), Hüls Sanitär,

BESOTEC, Autohaus Christoffels, Gartenbau Kaufmann, Gerhard Bau, Autohaus Krämer, Müllers GmbH (alle Kröv).

 

 Berufsinformationstag   Bilder

Zugriffe: 764