• Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kontakt Info

Email  rs-tr-trarb@t-online.de

06541/818517- 0  Zentrale   Frau  Derbeck
06541/818517- 27  Fax
06541/818517- 10  GTS  Frau Knod
06541/818517 - 25 Fachoberschule Frau  Dr, Rech
06541/818517- 19  Schulsozialarbeit  Herr Treitz

RS plus -aktuell

Schülerfahrkarten online

Ab sofort können Schülerfahrkarten nur noch online beantragt werden.

Download der Anträge hierzu:

Kreisverwaltung Fachbereich Bildung und Kultur



  • „Von Herzschmerz bis Mord“ - Aufregende „Tage des Lesens“ an der Realschule plus Traben-Trarbach

    Seit bereits fünf Jahren sind die landesweit stattfindenden „Tage des Lesens“ im November Tradition an der Realschule plus und Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach. Vom 22. bis 25. November fanden sich dieses Jahr in der Schülerbücherei dreißig neugierige Schüler ein, die ihren Mitschülern und Mitschülerinnen aus den sechsten Klassen aufmerksam lauschten. Die Vorleserinnen und Vorleser Lara Fiedler (6a) und Max Becker (6a) sowie Paulina Hillgärtner (6b) und Luis Müllers (6b) stellten ihre Bücher aus dem „KlassenLesesommer“ an vier Tagen in den großen Pausen vor. Sowohl mit dem Klassiker „Alice im Wunderland“ als auch der Detektivgeschichte „Wer rechnet schon mit einem Mord?“ gelang es den geübten Lesern, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. „Die Fußballkracher - So sehen Sieger aus“ durfte jedoch nicht fehlen, wollten doch die Jungs auch gut unterhalten werden. Aber auch Herzschmerz und Pferdetrubel waren angesagt, als aus dem Buch „Ein Pferd im Gepäck“ vorgelesen wurde. Am Ende überreichte die Leiterin der Schülerbücherei, Caroline Schneider, den begeisterten Vorlesern als Auszeichnung eine Urkunde und ein Jugendbuch.

  • Alkohol im Alltag - Präventionsprojekt in Klassenstufe 8

    In der ersten Woche nach den Herbstferien fand in der 8. Klassenstufe der Realschuleplus und Fachoberschule Traben-Trarbach im Rahmen der Sucht- und Verhaltensprävention ein Projekt zum Thema Alkohol im Alltag statt. Die Planung hatte bereits im letzten Schuljahr mit begonnen. Geplant und begleitet wurde das Projekt durch den Schulsozialarbeiter Herrn Treitz und den Biologielehrer Herrn Thoma.

  • Bildungslandschaft Traben-Trarbach

    Gemeinsamer Infoabend von Fachoberschule Gesundheit und Gymnasiums Traben-Trarbach

    Zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung hatten die beiden Schulformen am vergangenen Donnerstag eingeladen, um Schüler/innen und deren Eltern Bildungsperspektiven nach Erreichen des Sekundarabschlusses I (Mittlere Reife) vorzustellen.

    Ziel der Veranstaltung ist es, die inhaltlichen Unterschiede des Verlaufs der Fachoberschule bzw. der gymnasialen Oberstufe zu verdeutlichen und damit den Betroffenen die Wahl der weiterführenden Schulform zu erleichtern.

    Während die Fachoberschule Gesundheit, die in zwei Jahren zur allgemeinen Fachhochschulreifemit Studienberechtigung an allen Fachhochschulen Deutschlands und einigen Universitäten führt, durch das integrierte Praktikum in Klassenstufe 11 fachpraktisch ausgerichtet ist, geht es beim Besuch der gymnasialen Oberstufe um theoretische Inhalte, die durch Erreichen der allgemeinen Hochschulreife die Studienmöglichkeit an allen Hochschulen ermöglicht.

    Detailliert stellten die Koordinatorin der Fachoberschule Gesundheit, Dr. Sabine Rech, und der MSS-Leiter Jochen Wiedemann die Besonderheiten der beiden Oberstufen dar und berieten im Anschluss individuell und schülerorientiert.

    Fazit aller Beteiligten: Eine solche Kooperation muss als Anlaufstelle bei allen Fragen rund um das Thema „Die richtige Schulwahl“ beibehalten werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter 06541 – 838215 (Gymnasium) bzw. 06541 – 81851700 (Fachoberschule Gesundheit).

  • Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach mit neuem Kooperationspartner

    Haus St. Michael in Kirchberg bietet Praktikumsplätze für FOS-Schüler/innen

    Neuer Kooperationspartner für die Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach: FOS-Koordinatorin Dr. Sabine Rech freut sich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit dem Haus St. Michael in Kirchberg, wo jetzt erstmalig auch eine Informationsveranstaltung zu diesem fachbezogenen Bildungsgang stattfand.

    Die Fachoberschule führt innerhalb von 2 Jahren zur allgemeinen Fachhochschulreife,

  • Teilnahme am Volkstrauertag

    Eine Schülergruppe der 10. Klasse nahm am diesjährigen Volkstrauertag am 15.11.2015 teil. Unter Leitung des Ortsverbandes des VDKs Herr Steffens wurde dieser Tag gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche gestaltet.Der diesjährige Volkstrauertag stand unter dem Motto „Flucht und Vertreibung“. Mit einer Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal auf dem Trabener Friedhof wurde den Gefallenen der beiden Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

    Im Rahmen eines Gedenkwortgottesdienstes hielt eine Gruppe von zehn Schülerinnen und Schülern einen Vortrag über „Flucht und Vertreibung“, den sie während der Schulzeit und in großer Eigeninitiative vorbereitet haben. Inhaltlich bezogen sie Stellung zu der aktuellen Flüchtlingskrise in der Welt und stellten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu der Flüchtlingskrise am Ende des zweiten Weltkrieges dar. Während des gesamten Gottesdienstes wurden immer wieder Bezüge zu den tragischen Ereignissen in Paris am 13.11.2015 hergestellt.

    Die Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach gedachte zudem in der europäischen Schweigeminute am darauffolgenden Montag aller Opfer und deren Familien und Freunden.

  • Politischer Besuch

    Am 13.11.2015 waren die Landtagsabgeordnete Elfriede Meurer (CDU), Bettina Brück (SPD) und Jutta Blatzheim- Roegler (Bündnis90/ Die Grünen) in der Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach zu Besuch, um den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen Politik näher zu bringen und von ihrem Leben als Politiker zu berichten.

Informationen

Kooperationsvertrag mit der Hochschule der Po…

Kooperationsvertrag mit der Hochschule der Polizei unterzeichnet

Die Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach wird künftig eng mit der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz... Read more

Schülerfahrkarten- Anträge online: Neuer Se…

Ab sofort können Schülerfahrkarten nur noch online beantragt werden. Download der Anträge hierzu:  Kreisverwaltung Fachbereich Bildung... Read more

Anmeldungen zur Fachoberschule Gesundheit Tra…

Anmeldungen zur Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach

Im Zeitraum vom 01. Februar bis 01. März 2018 können sich Schülerinnen und Schüler der... Read more

Zu Besuch beim rheinland-pfälzischen Demokrat…

„Mein, Dein, Unser Europa?!“ - Unter diesem Motto fand am 6. November 2017 der diesjährige... Read more

Schule – was dann?

  Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg  Laotse, (6. Jhd. v. Chr.), chin. Philosoph Ich unterstütze... Read more

Unterstützen Sie uns!

 

Was ist AmazonSmile?

Was ist AmazonSmile?

Unterstützen Sie bei Einkäufen auf Amazon, den Förderverein der Realschule plus Traben-Trarbach. Sie müssen nur den smile.Amazon.de Button auf der unserer Webseite : www,rsplusfostt.de anklicken und dann Ihren Einkauf beginnen.

Wie kann ich mehr über smile.amazon.de erfahren?

Hier finden Sie die vollständigen AmazonSmile-Programmdetails.

Kostenlos helfen !!!

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.