Realschule plus

Rheinland-Pfalz hat ein wohnortnahes Angebot an Realschulen plus. An allen Schulen stehen längeres gemeinsames Lernen sowie die die individuelle Förderung im Vordergrund

Die Realschule plus zeichnet sich durch eine hohe Durchlässigkeit zu anderen Schularten und viele Aufstiegsmöglichkeiten aus. Dadurch gibt es auch in ländlichen Gebieten Anschlussmöglichkeiten bis zum Abitur

Es gibt viele Möglichkeiten, von der Realschule plus an eine andere Schulform zu wechseln

  • nach der 6. Klasse an ein Gymnasium

  • nach dem erfolgreichen Abschluss der Klasse 9 in die Berufsfachschule I oder in eine Berufsausbildung

  • nach der Mittleren Reife an eine höhere Berufsfachschule oder mit einem guten Notendurchschnitt an eine Fachoberschule, eine gymnasiale Oberstufe oder eine berufliches Gymnasium.

Der Wahlpflichtbereich ist das Herzstück der Realschule plus. Eine Orientierungsangebot in Klassenstufe 6 ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern ihre Talente zu entdecken und das für sie passende Wahlpflichtfach zu wählen.

  • Im Wahlpflichtbereich werden ab der Klassenstufe 6 praxisorientierte Kurse in Technik, Naturwissenschaft, Wirtschaft, Soziales und einer zweiten Fremdsprache angeboten

An jeder Realschule plus ist die Berufsorientierung fester Bestandteil des Schulkonzepts. Schulisches Lernen wird mit betrieblicher Praxis verzahnt. Praktika geben vertiefende Einblicke in die Arbeitswelt

Besonderes Angebot an der Realschule plus Traben-Trarbach:

Fachoberschule Gesundheit (FOS) führt zur Studienberechtigung

Info

Fortbildung  Online

Fortbildung Online

03 August 2018

Herzlich willkommen bei Fortbildung-Online! Unser Veranstaltungskatalog hält Angebote des Pädagogischen...

Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied

03 August 2018

Unser Ziel ist das Miteinander von Schülern, Freunden und Bekannten,...

Wenn die Ausbildung Fragen aufwirft

Wenn die Ausbildung Fragen aufwirft

13 September 2018

Wenn die Ausbildung Fragen aufwirft Ausbildungspatenprojekt von Caritas, Dekanat Wittlich,...