• Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach
  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach
  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach
  • Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach

    Realschule plus u. Fachoberschule Traben-Trarbach
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Besinnliche Stunde vor Weihnachten

kerze1Die besinnliche Stunde vor Weihnachten, zu der sich Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Religion und Konfession versammeln, um Rückschau auf das vergangene Jahr zu halten und Ausblick in das nächste zu geben, ist eine alte Tradition der Realschule plus und FOS Traben-Trarbach.

Auch dieses Jahr war keine Ausnahme. Wenn sich die Schülerinnen und Schüler auch nicht wie sonst alle in der Aula trafen, war es trotzdem eine gemeinsame Feier: die Darbieter in der Aula, die Zuschauer in den Klassenräumen an den Bildschirmen wie auch im Homeoffice zu Hause konnten gemeinsam den Zauber der Weihnachtszeit erleben.

Begleitet von musikalischen Beiträgen überlegten die Jugendlichen in ernsthaften oder auch humorvollen Darbietungen, was Weihnachten ist, was es für jeden von uns bedeutet, woran man an Weihnachten denkt.

Sie kamen zur Erkenntnis, dass Weihnachten eine Zeit ist, in der man zur Ruhe kommt, aber auch nachdenkt, wie das vergangene Jahr war, und Wünsche für die Zukunft äußert. Dabei stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass unsere alltäglichen Wünsche zwar wichtig sind, das Wesentliche im Leben aber Liebe, Vertrauen zueinander und das Leben selbst ist.

Wenn, auch später als sonst besuchten Knecht Ruprecht und das Christkind die Feier. Allerdings blieb die Rute von Ruprecht unbenutzt, denn die Lehrer versicherten den Gehilfen des Heiligen Nikolaus, dass die „Kindlein schon alle brav sind“ und mit „all ihrer kleinen Kraft“ lernen.

Beendet wurde die besinnliche Stunde mit der „Ansprache einer Kerze“, wo noch einmal hervorgehoben wurde, wie wichtig es ist zu allen Zeiten, aber heutzutage umso mehr, zusammenzuhalten, einander Frieden, Liebe und Vertrauen zu schenken. Denn Dasein für andere, das heilt unsere Seele. Es schenkt uns Glück und Geborgenheit und am Ende das Ausruhen und die Freude.

 Bildschirmfoto vom 2022 01 20 13 53 14                            Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.                                 logorsplus2  

 

 

 

einander Vertrauen

  • abschluss1.JPG
  • abschluss2.JPG
  • abschluss3.JPG
  • abschluss4.JPG
  • DSC_7869.jpg
  • DSC_7885.jpg
  • DSC_7890.jpg
  • DSC_7892.jpg
  • DSC_7893.jpg
  • DSC_7896.jpg
  • IMG_0007.jpg
  • IMG_0009.jpg
  • IMG_0019.jpg
  • IMG_0034.jpg
  • IMG_0602.jpg
  • IMG_9607.jpg
  • IMG_9611.jpg
  • IMG_9644.jpg
  • Praktikum.jpg
  • Waldmaterialien_klein2.jpg